Wolfram Language

Umfassenderer Zugang zur Knowledgebase

Rezeptzutaten parsen und analysieren

Durch die Kombination des Detailwissens der Wolfram Knowledgebase über die Eigenschaften von Lebensmitteln mit den leistungsstarken Fähigkeiten der Verarbeitung natürlicher Sprache des Interpreter-Frameworks ist es ein Leichtes, die Kalorien eines bestimmten Rezepts zu berechnen. Importieren Sie als ersten Schritt die Zutaten für Crêpes im Plain-Text-Format aus einem CloudObject.

In[1]:=
Click for copyable input
(data = Import[ CloudObject[ "https://www.wolframcloud.com/objects/e6537987-b050-4f39-9032-\ 69788e001041"], "TSV"]) // TextGrid[#, Dividers -> All] &
Out[1]=

Verwenden Sie die benutzerdefinierten Fähigkeiten des Interpreter-Frameworks, um die Zutaten in eine berechenbare semantische Repräsentation mit Lebensmittelentitäten und Quantity-Objekten zu verwandeln.

In[2]:=
Click for copyable input
ingredients = Interpreter[ CompoundElement[{"Food", "ComputedQuantity" | Restricted["Quantity", "Servings"]}]]@ Reverse[data, {2}]
Out[2]=

Bilden Sie Entitätsinstanzen und berechnen Sie die Gesamtkalorienmenge des Rezepts.

In[3]:=
Click for copyable input
EntityValue[EntityGroup[EntityInstance @@@ ingredients], EntityProperty["Food", "AbsoluteTotalCaloriesContent"]]
Out[3]=

Fassen Sie schließlich die Zutaten und ihren Kaloriengehalt zusamnnen.

Den kompletten Wolfram Language-Input zeigen
In[4]:=
Click for copyable input
TextGrid[Transpose[ Append[Transpose[ingredients], EntityValue[EntityInstance @@@ ingredients, EntityProperty["Food", "AbsoluteTotalCaloriesContent"]]]], Dividers -> All, Alignment -> {{Left, Center, Right}, Automatic}] // TraditionalForm
Out[4]//TraditionalForm=

Verwandte Beispiele

en es ja ko pt-br ru zh