Analysieren mit SystemModeler

Grenzenlose Analyse

Führen Sie Ihre eigenen symbolischen und numerischen Berechnungen mit sämtlichen Modellgleichungen und Simulationsergebnissen Ihrer Modelle durch. Nutzen Sie die volle Power der Wolfram Language in Ihrer Modellanalyse.More

Steuern Sie SystemModeler-Simulationen mit Code und verwenden Sie eingebaute Funktionen, um beispielsweise das Gleichgewicht Ihres Modells zu finden oder Modelle zu linearisieren. Führen Sie Modellkalibrierung und Systemoptimierung mihilfe von Mathematicas symbolischen und numerischen Funktionen durch, und präsentieren Sie Ihre Resultate mit ausgefeilter Graphik und Interaktivität. Die Wolfram Language-Umgebung wurde entworfen, um Exploration und Analyse so effizient wie möglich zu machen. Duch das Eingeben von Befehlen in die Notebook-Umgebung entsteht automatisch eine Aufzeichnung Ihrer Arbeit, die Sie Kollegen zur Verfügung stellen, wiederverwenden und für zukünftige Analysen verbessern können. Notebooks kombinieren Code, Daten, erklärenden Text, Plots, Graphiken und interaktive Elemente in einem einzigen plattformunabhängigen Dokumentformat. Vorgefertige Notebook-Vorlagen für Frequenz- und Empfindlichkeitsanalysen, Modellkalibrierungen und mehr ermöglichen Ihnen einen reibungslosen Einstieg.Less


Entwurf & Optimierung

Verwenden Sie die Wolfram Language, um die Geometrie von dreidimensionalen mechanischen Systemen zu planen, Prototypen von gleichungsbasierten maßgeschneiderten Komponenten herzustellen, und um mit eingebauten Optimierungsverfahren die optimalen Parameter und Eingaben zu finden.More

Sobald das Modell in SystemModeler zusammengebaut ist, können Sie den Feinschliff mithilfe von Schiebereglern und anderen interaktiven Elementen manuell vornehmen.Less


Modellkalibrierung

Untersuchen Sie den Parameterraum mit SystemModeler-Simulationen aus der Wolfram Language. More

Kalibrieren Sie Modellparameter auf der Basis realer Daten unter Verwendung der Optimierungsfunktionen der Wolfram Language, und fügen Sie diese programmatisch ins Modell ein.Less


Frequenzanalyse

Führen Sie FFT-Analysen von Ausgangssignalen durch und verwenden Sie das Ergebnis, um Dämpfungselemente und Filter zu entwerfen. Simulieren Sie Ihre Modelle mit beliebigen Eingangssignalen, um die Resonanzspitzen zu ermitteln. More

Konvertieren Sie automatisch ein Modell in ein lineares zeitinvariantes System zur weiteren Analyse des Systems.Less


Empfindlichkeitsanalyse

Simulieren Sie Modelle und plotten Sie gleichzeitig die Empfindlichkeitsbänder von Systemvariablen in Bezug auf bestimmte Parameter. Das Plotten der Empfindlichkeitsbänder ist eine eingebaute Funktion. More

Stellen Sie fest, welche Parameter die größte Auswirkung auf das Systemverhalten haben, die Systemrobustheit steigern oder die Modellkomplexität verringern können und Ihnen das Anlegen optimale Experimente ermöglichen.Less


Regelungstechnik

Entwerfen Sie Regler für Ihr System. SystemModeler bietet eine umfangreiche Bandbreite von Regelungssystemfunktionen wie Stabilitätsanalyse, Visualisierung und Reglerentwurf, die allesamt in die Wolfram Language eingebaut sind. More

Linearisieren Sie automatisch Modelle in standardmäßige Zustandsraum-Darstellungen oder ermitteln Sie die Übertragunsfunktionen. Dank der eingebauten Funktionen können Sie PID-Regler einstellen und linear-quadratische Regler und Schätzer zur Ermittlung des Zustands entwerfen.Less


Zuverlässigkeitsanalyse

Die gesamten Funktionen der Wolfram Language zur Zuverlässigkeitsanalyse, mit Zuverlässigkeitsblockdiagrammen, Fehlerbäumen und Wichtigkeitsmessungen, können auf Modelle angewendet werden.More

Komponenten und Modelle können mit Zuverlässigkeitsverteilugen annotiert werden. Dadurch können Sie die Modellrobustheit testen, um Kriterien nach statistischen Methoden aufzustellen.Less


Automatische Berichterstellung

Führen Sie Simulationen mit unterschiedlichen Bedingungen und Konfigurationen aus und erstellen Sie automatisch maßgeschneiderte Berichte auf der Grundlage der Simulationsergebnisse. More

Exportieren Sie die Ergebnisse in gängige Formate wie PDF, HTML und oder veröffentlichen Sie diese als interaktive Berichte in der Wolfram Cloud oder in einem Mathematica-Notebook, unter dem Einsatz von Schiebereglern, Steuerungselementen, Graphiken und anderen Elementen der Wolfram Language.Less


en es fr ja pt-br ru zh