System Modeler Top-Features

Multidomain-Modellierung

Im echten Leben sind Maschinen und Systeme selten nur auf einen technischen Bereich beschränkt. Modelle können miteinander verbundene Komponenten aus einer Vielzahl von Bereichen kombinieren und so die topologischen Strukturen realer Anwendungen abbilden. More

So werden wichtige Effekte sichtbar gemacht, die ansonsten bei der Verwendung eines weniger integrierten Ansatzes übersehen werden könnten. Die mit System Modeler mitgelieferte Modelica Standard Library umfasst Tausende Komponenten für Translations-, Rotations- und 3D-Mechanik, Thermofluiddynamik, Elektronik, Logik- und Signalblöcke, Wärmeleitung, Medien und mehr.Less


Simulation per Mausklick

Exploration in Sekundenschnelle: jeder Klick auf eine Schaltfläche gibt Ihnen Zugriff auf sämtliche Werte aller Komponenten Ihres Modells. Zoomen Sie in eine Region und wählen Sie aus den eingebauten Diagrammstilen mithilfe einer Point-and-Click-Benutzeroberfläche.More

Vergleichen Sie im Handumdrehen Entwürfe und Szenarien, simulieren Sie Modelle mit unterschiedlichen Parametereinstellungen und plotten Sie diese gemeinsam, Seite an Seite oder als Parameterdarstellungen. Speichern Sie so viele verschiedene Diagramme wie Sie möchten und aktualisieren und plotten Sie diese automatisch während der Simulation.Less


Grenzenlose Analyse

Führen Sie Ihre eigenen symbolischen und numerischen Berechnungen mit sämtlichen Modellgleichungen und Simulationsergebnissen Ihrer Modelle durch. Nutzen Sie die volle Power der Wolfram Language in Ihrer Modellanalyse.More

Steuern Sie System Modeler-Simulationen mit Code und verwenden Sie eingebaute Funktionen, um beispielsweise das Gleichgewicht Ihres Modells zu finden oder Modelle zu linearisieren. Führen Sie Modellkalibrierung und Systemoptimierung mithilfe von Mathematicas symbolischen und numerischen Funktionen durch, und präsentieren Sie Ihre Resultate mit ausgefeilter Graphik und Interaktivität. Die Wolfram Language-Umgebung wurde entworfen, um das Untersuchen und Analysieren von Modellen so effizient wie möglich zu machen. Durch das Eingeben von Befehlen in die Notebook-Umgebung halten Sie automatisch Ihre Arbeitsschritte fest. Diese können Sie Kollegen zur Verfügung stellen, wiederverwenden und für zukünftige Analysen verbessern. Notebooks kombinieren Code, Daten, erklärenden Text, Plots, Graphiken und interaktive Elemente in einem einzigen plattformunabhängigen Dokumentenformat. Vorgefertige Notebook-Vorlagen für Frequenz- und Empfindlichkeitsanalysen, Modellkalibrierungen und mehr ermöglichen Ihnen einen reibungslosen Einstieg in System Modeler.Less


Hardware- & Software-Konnektivität

Verbinden Sie Ihre Modelle direkt mit Ihren eigenen Hardware-Geräten und Software-Quellen und führen Sie diese gemeinsam mit der Simulation aus.More

Schließen Sie Arduinos, OPC-Server, Gamepads, Databanken und mehr an. Die kompatiblen Modelica-Libraries ermöglichen es, Hardware- und Software-Verbindungen genauso wie eine Komponente auszuwählen und auf die Simulationsleinwand zu ziehen. Das Wolfram Device Framework gibt Ihnen vollständige Kontrolle über Ihre angeschlossenen Geräte.Less


System Modeler im Vergleich

Erfahren Sie, wie System Modeler im Vergleich mit unseren Mitbewerbern abschneidet – Feature für Feature.More

Wolfram System Modeler ist die umfangreichste Umgebung für physikalische Modellierung und Simulation. Im Gegensatz zu anderen Systemen erfordert System Modeler keine Zusatzpakete und bietet vollständige Unterstützung für den Modelica-Sprachenstandard. System Modeler ermöglicht außerdem die mühelose Anbindung an Mathematica, für den ultimativen integrierten Workflow aus Modellierung, Simulation und Analyse.Less

en es fr ja ko pt-br ru zh