href="/programming-lab/css/educators.css">

Nutzen Sie die Wolfram Language, um Schülern echtes Programmieren wunderbar leicht zu machen.

Mit der bahnbrechenden wissensbasierten Wolfram Language können Schüler mit nur wenigen sofort lesbaren Codezeilen Programme entwickeln, die reale Daten einbeziehen, beeindruckende Graphiken generieren und eine immense Palette berechnungsorientierter Themen erkunden – so lernen sie nicht nur Programmieren, sondern auch breitgefächerte Fertigkeiten im MINT-Bereich. Q&A »

Los geht's'

Verwenden Sie das Programming Lab mit jedem beliebigen Internetbrowser oder offline
als native Desktop-Software (Windows, Mac, Linux).

Ein Durchbruch im Programmierunterricht

In der Vergangenheit hatten Lehrende die Wahl zwischen zwei Dingen: vereinfachtes Programmieren oder realitätsgetreues Programmieren zu lehren. Mit der Wolfram Language gibt es nun keine Kompromisse mehr: Sie ist sehr einfach, aber sehr mächtig und real.

Unmittelbarer Bezug zur echten Welt

Mit ihrer umfassenden eingebauten Wissensdatenbank ermöglicht die Wolfram Language es Schülern, mühelos Programme zu schreiben, die Bezug zu ihrem täglichen Leben und ihren Interessen haben.

Motivieren Sie Schüler mit Graphiken

Graphiken sind allgegenwärtig in der Wolfram Language – so können Ihre Schüler jederzeit Bilder erzeugen und visuell angeregt werden.

Gebaut, um echtes Programmieren leicht zu machen

Die Wolfram Language ist so entworfen, um so viel wie möglich zu automatisieren – so können sich Programmierer wie Schüler auf die Konzepte konzentrieren, die sie programmieren, und nicht auf die Low-Level-Details des Programmablaufs.

Das Neueste in moderner Programmierung

Beim Einsatz der Wolfram Language können Sie Ihren Schülern nebenbei eine bemerkenswerte Bandbreite moderner Programmierkonzepte nahebringen – alles elegant in die Sprache integriert.

Ohne Umschweife zu den Kernkonzepten

Da die Wolfram Language eine hochautomatisierte High-Level-Sprache ist, können Sie grundlegende Berechnungskonzepte mit nur winzigen Mengen Code, die häufig nur aus einer oder zwei eingebauten Funktionen bestehen, vermitteln.

Die vorführbarste Sprache der Welt

Da Code in der Wolfram Language meist so kurz und so einfach ist, eignet sich die Sprache auf Anhieb für das Programmieren im Unterricht – so bekommen Ihre Schüler einen direkten Einblick in das Erstellen von Code.

Experimentierfreiheit

Die Wolfram Language ist automatisiert – und robust – genug, dass Schüler mühelos ihre eigenen Programmierexperimente damit durchführen und ihre eigenen berechnungsbasierten Entdeckungen machen können.

Profifertigkeiten entwickeln

Die Wolfram Language ist wegweisend im Bereich der professionellen Programmierung – das heißt, wenn Schüler die Sprache erlernen, bauen sie nebenbei höchst innovative Programmier-Profiskills auf.

Inspirierende Erfolgsgeschichten

Durch ihre mehr als 30-jährige Verwendung in Mathematica ist die Wolfram Language Teil einer bemerkenswerten Reihe inspirierender Erfolgsgeschichten im Informatikbereich – häufig mit Resultaten, die Schüler auf Anhieb kennen.

Viel MINT ganz nebenbei

Ob unter Einbeziehung realer Daten oder eingebauter Mathematik-Algorithmen, das Programmieren in der Wolfram Language bringt Schülern in einer nie dagewesenen klaren Art und Weise mit einer bemerkenswert vollständigen Bandbreite von MINT-Konzepten in Berührung.

Nicht nur für den Informatikunterricht

Dank ihrer eingebauten Sammlung an Wissen und Algorithmen bietet Ihnen die Wolfram Language eine großartige Möglichkeit, Mathematik, Geographie, Naturwissenschaften – und sogar Literatur und mehr zu unterrichten.

So einfach wie Wolfram|Alpha

Das Wolfram Programming Lab verwendet dieselbe Technologie wie Wolfram|Alpha, um die Eingabe in natürlicher englischer Sprache zu ermöglichen – so können Schüler natürliche Sprache und ihre Englischkenntnisse einsetzen.

Die beste erste Sprache

Die Wolfram Language hat den Informatikunterricht als eine einzigartig gut geeignete erste Programmiersprache für Schüler aufgemischt.

Alles ist interaktiv

Jeder Code – egal wie kurz – kann sofort in der Wolfram Language ausgeführt werden. So können Schüler im Handumdrehen sehen, was jeder Teil des Codes tut.

Eingebaute Graphiken

Ansprechende 2D-, 3D- und interaktive Graphiken sind in den Kern der Wolfram Language eingebaut. So bekommen Schüler in Sekundenschnelle eine visuelle Darstellung von Dingen.

Sofort ein Gefühl für die Leistungskraft

In der Wolfram Language müssen Schüler nur einzelne Befehle tippen, um komplexe Berechnungen durchzuführen – dies gibt ihnen ein Gefühl für die Macht der computergestützten Berechnung.

Reale Daten in Sekundenschnelle

Die Wolfram Language hat augenblicklichen Zugang zur umfangreichen Wolfram Knowledgebase – die auch Wolfram|Alpha nutzt – so dass Schüler mühelos reale Daten in ihre Programme einbinden können.

Fangen Sie mit natürlicher Sprache an

Dank der linguistischen Frei-Form-Fähigkeiten der Wolfram Language können Schüler reines Englisch verwenden und Code-Fragmente erhalten – so einfach wie der Umgang mit Wolfram|Alpha.

Leicht lesbarer Code

Sorgfätiges Design und Benennungskonventionen, die auf der englischen Sprache basieren, machen den Wolfram Language-Code unvergleichbar leicht lesbar – so können Schüler von einer vielfältigen Auswahl von Beispielen lernen, ohne zuerst jedes Detail pauken zu müssen.

Zero-Overhead-Programmierung

Die Automatisierung der Wolfram Language lässt Schüler im Handumdrehen berechnungsfähigen Code schreiben. Variablen zu deklarieren oder obskure Methoden zur Strukturierung von Programmen zu lernen ist völlig überflüssig.

Das Wolfram Programming Lab einsetzen

Das Wolfram Programming Lab ist so entworfen, um Schülern bequem die Leistungskraft der Wolfram Language nahezubringen. Sowohl im Einzelunterricht als auch im Klassenverband.

Programmierideen mitgeliefert

Das Wolfram Programming Lab bietet eine wachsende Sammlung anregender Programmierideen, die Schüler mit einer Vielzahl von Themengebieten und Programmierfertigkeiten in Berührung bringen.

Begleitmaterial für Lehrer erhältlich

Alle Programmierideen des Wolfram Programming Lab bieten zusätzliches Material für Lehrkräfte, einschließlich Lösungsschlüsseln für Aufgaben, Vorschläge für Unterrichtsaktivitäten und an Unterrichtsstandards angepasste Inhalte.

Legen Sie im Web los mit null Konfiguration

Wolfram Programming Lab steht im Internet zur Verfügung. Alles, was Sie und Ihre Schüler also brauchen, ist ein Internetbrowser. Keine Konfiguration ist nötig.

Desktopversionen erhältlich

Das Wolfram Programming Lab steht nicht nur im Web, sondern auch nativ auf Windows-, Mac- und Linux-Computern zur Verfügung – so profitieren Schüer von leistungsfähigerer Interaktion und längeren Berechnungszeiten.

Tolle Vorführungen im Unterricht

Das interaktive – und graphische – Wesen der Wolfram Language macht das Programming Lab auf Anhieb zu einem Hit für Vorführungen im Unterricht. Zeigen Sie Ihren Schülern Code in Aktion und regen Sie sie gleichzeitig dazu an, eigenen Code zu schreiben.

Arbeitsanweisungen im Programming Lab erstellen

Das Wolfram Programming Lab lässt Sie Dokumente erstellen, die nahtlos erläuternden Text mit Wolfram Language-Code kombinieren. So können Sie Ihre Arbeitsanweisungen direkt im Programming Lab schreiben.

Sofort inmitten einer Community

Werden Sie Teil der Online-Wolfram Community, um andere Lehrkräfte kennenzulernen, die mit der Wolfram Language arbeiten, oder um sich mit Menschen aus der ganzen Welt über Ihre Fragen bezüglich Programmieren und Unterricht auszutauschen.

Anbindung an Raspberry Pi

Da die Wolfram Language mit dem Raspberry Pi gebündelt ist, kann der Code, den Ihre Schüler schreiben, sofort auf einem Raspberry Pi ausgeführt werden.

Deployment & Support in jeder Umgebung

Wolfram Research ist seit mehr als 30 Jahren ein Vorreiter im Bereich der bildungs- und unterrichtsorientierten Software – und das Wolfram Programming Lab baut auf denselben ausgefeilten Deployment- und Supportoptionen auf.

en es ja ko pt-br