« Zurück zum Kursverzeichnis

Mathematica: Ein Speed-Date

Dieser Kurs bietet Ihnen einen Schnelldurchgang durch Mathematica und zeigt, wie jahrzehntelange wissenschaftliche Arbeit in Berechnung, Programmiersprache und Entwicklung zusammen mit ausgeklügelten Designprinzipien und solider Softwareentwicklung zur Entstehung einer modernen Rechenplattform geführt haben. Schlüsselelemente wie dynamische Interaktivität, Eingabe in natürlicher Sprache, numerische/symbolische Berechnung, sowie Anwendungen in Bildverarbeitung, Regelsystemen, für Graphikprozessoren und mehr werden vorgestellt.

Niveau: Einsteiger

Dieser Kurs ist für all jene gedacht, die ihre Kenntnisse im Umgang mit Mathematica ausbauen möchten, aber noch wenig Erfahrung mit der Software besitzen. Grundkenntnisse in den Bereichen der Mathematik, Wissenschaft und Datenanalyse sind von Vorteil.

Sofort abrufbar
Dieser Kurs ist sofort abrufbar (22:41) Frei verfügbar
Live
This course is not currently scheduled.

Überblick

  • Finanzanalyse
    Optimieren Sie Investitionsrisiken mit Mathematica als Freiformumgebung zum Durchrechnen von Optionen.
  • Medizinische Bildverarbeitung
    Extrahieren Sie Information aus Mikroskopaufnahmen mit Mathematica als Entwicklungsumgebung.
  • Regelungstechnik
    Verwenden Sie Mathematica-Solver, um einen Algorithmus zur Stabilisierung eines inversen Pendels zu entwickeln.
  • Statistik
    Nutzen Sie zugriffsbereite eingebaute Daten und Mathematicas statistische Funktionalitäten, um die Leistung einer Windkraftanlage zu schätzen.
  • Datenanalyse
    Erstellen Sie einen Webcrawler, der Daten-Import, Transformation und Graphentheorie in Mathematica nutzt.
  • Signalverarbeitung
    Führen Sie eine Wavelet-Analyse in Mathematica durch, um historische Audiodaten zu filtern.
  • Animationsvergnügen mit Irrgärten


en
Übersetzung der Webseite: