« Zurück zum Kursverzeichnis

Mathematica: Ein Erster Kurs

Dieser Kurs bietet praktische Erfahrung mit allen grundlegenden Features von Mathematica 8 und legt umfassende Grundlagen für das fortgeschrittene Arbeiten beim Programmieren von Anwendungen und Entwickeln von Softwarelösungen. Die Kursinhalte werden im Wechsel von Vorträgen und Übungen vermittelt, wobei auf kleine Klassengrößen und viel Gelegenheit für Fragen und Antworten wert gelegt wird. Dieser Kurs ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Spanisch verfügbar.

Stufe: Einsteiger

Dieser Kurs eignet sich für jeden mit Interesse daran, ein versierter Anwender von Mathematica zu werden. Er richtet sich gleichermaßen an Einsteiger, die noch wenig Erfahrung im Umgang mit Mathematica haben, als auch an erfahrene Anwender, die ihr Verständnis für die Möglichkeiten dieses Systems ausbauen möchten.

Live
This course is not currently scheduled.

Übersicht

  • Einführung
    Schritt-für-Schritt-Anweisungen bezüglich der „Inbetriebnahme“ der Software, der Freiform-Eingabe mit Wolfram|Alpha, dem Durchführen von grundlegenden Operationen, dem Erstellen von Berechnungen und dem Navigieren auf der Benutzeroberfläche sowie eine Beschreibung zur vollständigen Nutzung des Dokumentationssystems von Mathematica mit allen seinen Vorzügen
  • Programmierung I
    Einführung in die Mathematica-Programmiersprache mit Schwerpunkt auf gängigen Programmieraufgaben, unter Verwendung von prozeduralen, funktionalen und regelbasierten Programmierstilen
  • Visualisierung und Grafiken
    Zwei- und dreidimensionales Zeichnen, Visualisierung von Daten, Verwenden von Optionen und Erstellen von dynamischen und interaktiven Grafiken
  • Symbolische Berechnung
    Berechnungen mit symbolischen Ausdrücken, einschließlich polynomialer Operationen, Lösen von Gleichungen, Analysisfunktionen und Vereinfachungen
  • Numerische Berechnung
    Anpassen von Daten, Interpolation, Integration, Lösen von Gleichungen, Anzeigen von Zwischenwerten, Differenzialgleichungen, lineare Systeme, exakte vs. nicht-exakte Zahlen, beliebig-präzise Zahlen und Arbeiten mit großen Arrays
  • Programmierung II
    Ein genauerer Blick auf die Syntax und Struktur der Mathematica-Programmiersprache, funktionales Programmieren, anonyme Funktionen, Optionen und Meldungen sowie auf das Erstellen von effizienten Programmen
  • Arbeiten mit Daten
    Importieren und Exportieren von Daten und Dateien, Dateiformate, Dateipfade, Arbeiten mit Datensammlungen, Arbeiten mit Tabellenkalkulationsblättern, Formatieren von Tabellen, Arbeiten mit Daten aus dem Internet und Visualisierung von großen Datensätzen


Select Language: enjaeszh